13.02.2020 17:46

Grippe-Welle

4 Tipps für richtig gute Abwehrkräfte

Laufe Fieber und Erkältungen davon und stärke dein Immunsystem. Wir erklären dir, wie du dieses Jahr fit durch den Alltag kommst.

von
gss
1 / 8

Steigert dein Training wirklich die Abwehrkräfte? Beantworte folgende Fragen und mache dir selber ein Bild.

(Bild: Jelena Danilovic)

1. Kannst du beim Joggen noch mit deinem Trainingspartner plaudern? Vergiss dabei den ständigen Blick auf die Pulsuhr und höre vermehrt auf dein Gefühl.

(Bild: Alvarez)

2. Fühlst du dich nach dem Training richtig fit? Wenn du anschliessend schlapp bist, war es vermutlich zu viel.

(Bild: Torwai)

3. Gönnst du deinem Körper nach dem Training ausreichend Zeit zur Erholung? Denn Ruhe ist auch Training. Erholungsfördernd sind Sauna, Erholungsbäder und Massagen.

(Bild: Rosshelen)

4. Hast du heute schon Gemüse gegessen? Falls nicht, hole das unbedingt nach.

(Bild: Gmvozd)

JedesJaist eine Wohltat für das Immunsystem!

(Bild: Mstudioimages)

Was ist dein Tipp, um erholt und fit durch die Winterzeit zu kommen?

(Bild: Jacoblund)

Erzähl ihn uns im Kommentarfeld.

(Bild: Skynesher)

1. Bring dich in Schwung

Körperliche Aktivität bringt nicht nur deinen Kreislauf richtig in Schwung, sondern hält auch deine Abwehrkräfte auf Trab. Bewegung steigert neben der Anzahl Immunzellen auch deine Fitness. Bewegung im Freien aktiviert dein Immunsystem besonders wirkungsvoll: Ausdauersportarten wie Langlaufen, Schneeschuhlaufen, Skifahren oder Joggen an der frischen Luft sind dafür bestens geeignet. Ich rate dir zu moderatem Training von 30 bis 45 Minuten und zwar 3- bis 4-mal pro Woche.

2. Nicht zu intensiv trainieren

Welche Intensität soll es denn sein? Wie gut dein Bewegungstraining für dein Immunsystem ist, hängt vor allem auch von dessen Intensität ab. Ich empfehle dir ein sanftes, aber regelmässiges Training. Dadurch schaffst du eine optimale Grundlage für eine dauerhaft verbesserte Funktionsfähigkeit des Immunsystems. Wichtig dabei ist, dass dein körperliches Training nicht zur totalen Erschöpfung führt. Beim Jogging solltest du jederzeit fähig sein, auch Nebensätze zu verstehen, und du solltest in ganzen Sätzen antworten können. Trainiere also lieber vorsichtig dosiert und regelmässig. Dann bist du auch im Alltag widerstandsfähiger gegen die nächste Grippewelle. Denn wenn dein Körper zu stark belastet wird, ist er anfälliger für Krankheitserreger. Und wenn er zu wenig belastet wird, nimmt die Anfälligkeit ebenfalls zu. Also gilt es, einen goldenen Mittelweg zu finden.

3. Täglich Gemüse essen

Natürlich trägt auch die Ernährung massgebend dazu bei, ob du gesund durch den Winter kommst – oder eben nicht. Ernährungstipps gibt es unzählige und du weisst gar nicht mehr, worauf du hören sollst? Am besten hältst du dich an Folgendes: Iss so viel Gemüse wie du kannst. Im Winter sind die heimischen Kohlarten wahre Wunderwaffen. Gemüse machen satt – so gehen die Gelüste nach Süssem automatisch zurück. Ergänze jede Mahlzeit mit ausreichend Protein (Ei, Käse, Tofu, Fisch, Fleisch) und trinke Leitungs- oder Mineralwasser. Auch selbstgemachter Tee mit Ingwer und Zitrone oder die schwarze Johannisbeere (als Ribes-Nigrum-Gemmo-Präparat bekannt) stärken dein Immunsystem bestens.

4. Schau der Tatsache ins Auge

Steigert dein Training wirklich die Abwehrkräfte? Beantworte die Fragen in der Bildstrecke und erfahre, ob dein Training und Lebensstil wirklich zu deinem Wohlbefinden beiträgt.

Was ist dein Tipp gegen Erkältungen? Verrate ihn uns im Kommentarfeld!

Body & Soul Push

Wir bringen dich in Form! Abonniere unseren Fitness-Push und erfahre alles rund um Training, Ernährung und einen sportlichen Lifestyle.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «Body & Soul» nach rechts – schon läufts.

Markus Ryffel ist Gründer der Markus Ryffel's GmbH, Silber Olympiamedaillengewinner 5000 m 1984 und Schweizer Rekordhalter über 3000 m und 5000 m. In seiner Kolumne verrät er, wie du fit durchs Leben kommst. Hast du Lust auf eine spezielle Challenge im 2020? Dann melde dich für den Survival Run am 1. März in Thun an, den Ryffel organisiert.

Fehler gefunden?Jetzt Melden.